Die Ernährung hat einen wichtigen Einfluss auf das körperliche Wohlbefinden und die Gesundheit. Unsere Ernährung respektive unser Essverhalten kann einfach aus dem Gleichgewicht geraten. Dies kann verschiedene Gründe haben, wie zum Beispiel:

  • Veränderte Lebenssituation
  • Ungesunde einseitige Ernährung
  • Krankheiten wie Stoffwechselstörungen
  • Verdauungsbeschwerden
  • Hormonelle Veränderungen
  • Stress, seelische Ursachen    

Der Prozess der Ernährungsumstellung und Optimierung soll so natürlich wie möglich erfolgen, in kleinen und dafür nachhaltigen Schritten.  

Mit einer umfangreichen Anamnese wird zuerst der aktuelle Ernährungszustand und das Essverhalten eines Menschen erfasst und das Essverhalten puncto Qualität und Quantität reflektiert.

Unter Einbezug der Klientenziele werden dann der Therapieplan sowie die kurz- und langfristigen Ziele bestimmt.   Die Ernährung wird mit themenorientierter Beratung der aktuellen Lebenssituation angepasst und soll zu einem selbstverständlichen und einfach umsetzbaren Essverhalten führen.

Ernährungstherapie ist empfehlenswert:

  • Bei Über- oder Untergewicht
  • Zum Erreichen vom Idealgewicht
  • Bei Nahrungsmittelallergien und -intoleranzen
  • Bei Magen-Darm-Erkrankungen
  • Bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Bei Stoffwechselerkrankungen
  • Zum Aufgleisen alternativer Ernährungsformen wie z.B. Vegetarismus
  • Zur Hilfe bei der Umstellung auf eine gesündere und bewusstere Ernährung