Impressum

Sajuna Klangwelten
Ursula Wanner
Klangtherapeutin KLA/KLTS
Gesundheitszentrum
Bollwerk 21, 3011 Bern

079 357 92 50

klangwelten@sajuna.ch
www.sajuna.ch

 

 

 

 

 

 

 

Zur Person

Ursula Wanner
Geboren 1951 in Thalwil ZH
Wohnhaft in Oberruntigen BE

 

Wie ich zum Klang kam

Eine erste Erfahrung dank eines Geschenk-Gutscheins für eine Klangbehandlung hat bei mir einen tiefen Eindruck hinterlassen, mit der Idee im Hinterkopf: mit Klang werde ich mich eines Tages intensiver beschäftigen. Und so geschah es auch!

2010 Bau meiner Klang- oder Monochordliege und Beginn der Ausbildung
2011 habe ich den Schulabschluss der Schule für Klangtherapie KLA, Hellbühl, absolviert und
2012 die Prüfung beim Berufsverband für Klangtherapeuten Schweiz KLTS erfolgreich abgelegt.

1. März 2013: Eröffnung meiner Klangpraxis im Gesundheitszentrum-Bollwerk.

 

Feedback von Klienten und Klientinnen

Die Klänge (Einstimmung mit Röhren, anschliessend Monochordliege und Gong) wirkten auf mich bereits nach wenigen Minuten intensiv entspannend. Die tiefe Versenkung führte zu einer körperlich wahrnehmbaren inneren Ruhe, die auch nach Beendigung der Klangtherapie noch Stunden später spürbar war. Der Entspannungszustand war nicht durch ein schläfriges Wegdriften sondern durch eine hohe innere Präsenz gekennzeichnet. Ich hatte jederzeit den Eindruck, sehr wach und sozusagen mit einer geschärften Wahrnehmung versehen meine eigene innere Welt zu erforschen, vergleichbar mit einer Reise zu mir selbst zurück. Die Fokussierung auf den eigenen Körper, ohne ablenkende Reizeinflüsse (die Klänge sind klare positive Reize, die den Prozess unterstützen) machte den Klangentspannungsprozess zu einem ungeheuer angenehmen, intensiven und wohligen Erlebniss.

Die nachhaltige Wirkung – die im Erleben begründete Erkenntnis, dass mir das physisch und psychisch sehr gut getan hat, unterstützt diese unbedingt – war für mich gut erkennbar. So befand ich mich für den Rest des Tages klar in einer harmonischeren inneren Welt, die ich auch nach aussen weiter geben konnte. Mit dieser Entspanung die Aufgaben des Alltags anzugehen, war nicht nur für mich sondern auch für meine Umgebung ein Gewinn. In diesem Sinn gönne ich „jeder man“ und „–frau“ eine Klangtherapiestunde oder noch besser regelmässige Klangtherapiestunden.

Herr N.S. 2012/10

An jenem Vormittag, an dem ich die Klangtherapie machte, war ich ziemlich gestresst zum Voraus, angespannt, mit den ersten Anzeichen einer Migräne. Doch die Sitzung erlaubte es mir, mich soweit zu entspannen, dass die beginnende Migräne wieder abklang. Besonders geschätzt habe ich jene Sequenz, wo ich auf dem Bett liegend die Klänge, die von unten kamen hörte und dazu auch Vibrationen spürte. Das empfand ich als entspannend und belebend zugleich.

Herr C.F. 2012/10

"Die Klangstunden helfen mir, körperliche, seelische und emotionale Blockaden zu lösen. Sie sind eine wunderbare Reise zu mir selbst und meine Inseln der Ruhe und Entspannung in einer hektischen Welt."

Frau P.W. 2013/02