Informationen zur Craniosacral Therapie finden Sie unter Therapieformen.

 

In einer ersten Sitzung ist es mir wichtig, mit Ihnen den Kontakt aufzubauen und gemeinsam herauszufinden, was Ihr Ziel der Sitzung ist.
Nach diesem Gespräch nehmen Sie in bequemer Kleidung auf der Massageliege Platz und ich erspüre an den Füssen beginnend den Craniosacralen Rhythmus. Ich nehme das Gesunde im Menschen wahr, wie auch Verspannungen und Restriktionen im Gewebe. Mit sanften Impulsen gehe ich darauf ein und fordere Ihren Körper zur Entspannung und Genesung auf.

Die Behandlung findet meist im Liegen statt, seltener im Sitzen (beschwerdeabhängig). Kinder behandle ich so, wie sie es gerade zulassen, sei dies auf dem Schoss der Eltern oder am Boden spielend.
In der Regel dauert eine Therapiesitzung eine Stunde, bei Babies und Kindern ist sie eher kürzer.

Behandlungen können in völliger Ruhe stattfinden oder verbal begleitet sein. Beim Dialog orientiere ich mich an Ihren Ressourcen, das heisst ich stärke die gesunden Anteile im Organismus und im Bewusstsein.

Die Frage nach nötiger Anzahl Sitzungen beantworte ich folgendermassen:
Die erste Sitzung ist ein 'Schnuppern', wie weit Sie als KlientIn in unseren Räumen, mit mir als Therapeutin und meiner Art der  Berührung wohl sind.
In der Regel zeigt sich innerhalb von 1 bis 5 Sitzungen, was die Craniosacral Therapie zu bewirken vermag und wie das weitere Vorgehen zu planen ist, ob allenfalls ergänzenden Therapieformen zu erwägen sind.

Sitzungen in Craniosacral Therapie empfehle ich zu Beginn wöchentlich bis 14täglich, je nach Verlauf dann seltener (alle 3 bis 6 Wochen). Die Entscheidung diesbezüglich treffe ich mit Ihnen als KlientIn gemeinsam.